Aasmund Olavsson Vinje - Vinjestoga



Vinjestoga ist das Elternhaus des Dichters, Journalisten und Philologen Aasmund Olavsson Vinje. Hören Sie über sein Leben im Elternhaus, über den Journalisten Vinje und darüber, warum Vinje einer der größten Dichter Norwegens war.
 
Die Stoga liegt bei der Europastraße 134 in Vinjesletta in der Kommune Vinje. Es ist eine typische Häuslerkate aus dem 19. Jh.. Hier wuchs Aasmund auf.
 
Immer noch steht hier einiges an Interieur aus der Zeit, als Aasmund und seine Familie in der Vinjestoga wohnten. Hier sind unter anderem ein Bett, Tisch und Stühle zu sehen. Einiges kam in späterer Zeit dazu, zum Beispiel das Schreibpult, welches Aasmund benutzte, als er im Justizministerium arbeitete. Andere Gegenstände sind ein Ranzen und eine Truhe, nebst einem Exemplar von „Dølen“ – Vinjes eigener Zeitschrift und diversen anderen Briefen und Schriftstücken.
 
Als kleiner Junge soll Aasmund etwas Besonderes gewesen sein. Er konnte den Geistlichen des Dorfes parodieren oder Verwandten und Freunden vorlesen.
Schon als Junge war seine Leselust groß. Als er die Bibel, Holberg, Petter Dass und Snorre gelesen hatte, fand er daheim nichts mehr, was er hätte lesen können. So blieb ihm als letzte Möglichkeit der Pfarrer, von dem er Bücher ausleihen konnte.
 
Als er konfirmiert war, verließ Aasmund seinen Heimatort Vinje, um zur Schule zu gehen. Aber er kam dennoch viele Male wieder zurück. Einige Zeit war er auch „omgangsskulelærer“ im Dorf (d. h., dass er bei einigen Schulen in der Region gleichzeitig als Lehrer arbeitete und dort tageweise unterrichtet hat. Er wanderte sozusagen von Dorfschule zu Dorfschule als „Wanderlehrer“).
So wurde aus dem armen Häuslerjungen Aasmund Olavsson Vinje einer unserer größten Dichter.
Er schrieb unter anderem „Blåmann“, „Du gamle mor“, „Den dag kjem aldri“, „Storegut“, „Ved Rundarne“, „Tyteberet“ und „Ferdaminne“. Durch das Schreiben trug Aasmund Olavsson Vinje, zusammen mit Ivar Aasen und Arne Gardborg bei, das „Nynorsk“ als eigene Schriftsprache aufzubauen. Von 1858 – 1870 gab er auch sein eigenes freies und unabhängiges Blatt – „Dølen“ heraus und gilt im Nachhinein als Norwegens erster moderner Journalist.
 


In der Vinjestoga können Sie heute Erzählungen über das Leben und die Kunst Aasmund Olavsson Vinjes hören und erleben.
Gruppen können eine Führung mit amüsanten Erzählungen und Gesang, vorgeführt von der Familie Nordstoga, buchen.
Kontakt
Aktuelles

West Telemark in bild und film
See wie West Telemark von oben in einem Hubschrauber auâieht, oder mache ein Tour mit der “Henrik Ibsen” auf dem Telemark Kanal.
 

Sehen Sie die Tveitenstoga beim Umzug
Was ist 10 m lang, wiegt 90 Tonnen und ist draussen auf Schlittenfahrt? Der Norwegische Rundfunk hat eine Reportage über den Umzug der Tveitenstoga im West-Telemark Museum in Eidsborg gemacht.
 
Logg inn